Initiative Afghanisches Hilfswerk e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Allgemein Einladung Netzwerk „Vereine, Ehrenamt und Integration“

Einladung Netzwerk „Vereine, Ehrenamt und Integration“

Fehlender Nachwuchs, zu wenig Führungskräfte, mangelndes Interesse an der Vereinsarbeit? Doch was tun, wenn es an neuen Mitgliedern fehlt? Wenn der Vorstandsposten nicht neu besetzt werden kann? Oder das Interesse, sich in seiner Freizeit sozial zu engagieren, schwindet? Diesen Fragen, insbesondere im Hinblick auf die Nachwuchsgewinnung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund hat sich das Netzwerk „Vereine, Ehrenamt und Integration“ auch im 2. Netzwerktreffen am 28.06.2013 gewidmet.

Die Gründe und Ursachen für fehlenden Nachwuchs und Mitgliederschwund sind vielfältig und reichen von der Schwierigkeit passgenauer Angebote über fehlende Zugangsmöglichkeiten zu bestimmten Zielgruppen bis hin zur zeitintensiven Öffentlichkeitsarbeit ohne ausreichenden Erfolg. Um von einer kritischen in eine positive Vereinszukunft blicken zu können, bedarf es neben der Auseinandersetzung mit den Ursachen aber auch konkreter Lösungsmöglichkeiten. DAS Erfolgsrezept zur Nachwuchsgewinnung gibt es freilich nicht, dennoch, den Blick über den Tellerrand zu richten und aktiv nach Ansätzen zu suchen, kann sich lohnen:

  • Wie sind andere das Problem angegangen?
  • Welche Ansätze und Konzepte gibt es?
  • Was lässt sich dafür für meinen/unseren Verein verwenden?
  • Welche Schwierigkeiten könnte es dabei geben?
  • Und wo könnte ich Hilfe und/oder Ansprechpartner bekommen?

Beispiele, Ideen und Erfahrungen aus der Praxis sollen daher das Thema unseres nächsten Netzwerktreffens sein, zu dem ich Sie herzlich einlade am:

am Dienstag, den 10.09.2013 um 18:00 Uhr
Krummbogen 10, Marburg

Für persönliche Erfahrungsberichte hinsichtlich aktiver bzw. ehemaliger Vereinstätigkeit sind eingeladen:

  • Adji Codou Gaye, Ausländerbeirat Marburg
  • Shaima Ghafury, Initiative Afghanisches Hilfswerk e.V.
  • Kaltrina Limani, ehemaliges Mitglied im Sportverein
 

Spendenkonto

Helfen Sie mit einer Spende und halten Sie damit das aktuelle Projekt Mädchenschulen in Wardak am Leben!

Aus einzelnen Tropfen entsteht ein Fluss. (afghanisches Sprichwort)

IBAN DE92 5335 0000 0017 0015 40
BIC HELADEF1Mar
Bank Sparkasse Marburg-Biedenkopf

© Initiative Afghanisches Hilfswerk e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten.